Neuigkeiten

Loss mer fiere – Das große Jubiläumsfest für Familien & Freunde

Zum 125-jährigen Bestehen des Kölner Renn-Verein 1897 e.V. gratulieren die HÖHNER – in ihrem eigenen 50. Jubiläumsjahr – mit einem großen Fest für Freunde & Familien am Pfingstsonntag, 5. Juni 2022 auf der Kölner Galopprennbahn:

Loss mer zosamme Jebootsdaach fiere!

Ganztägig präsentieren die HÖHNER viele musikalische Gäste auf verschiedenen Bühnen und Artisten des kommenden HÖHNER Rock and Roll Circus. Darüber hinaus sorgen Führungen „hinter die Kulissen“ der Rennbahn, ein Pony-Rennen für den guten Zweck, sowie Autogrammstunden für ein abwechslungsreiches Tagesprogramm. Ein HÖHNER-Konzert wird den „Festtag“ auf der Kölner Galopprennbahn abrunden, bei dem jede Menge Unterhaltung für die ganze Familie geboten sein wird. O-Ton Henning Krautmacher: Normale Geburtstage, Namenstage und die kirchlichen Festtage sind allesamt feierwürdig! Aber solche Jubiläen sind – weißgott – ihrer Besonderheit wegen, auch besonders zu feiern!

Jetzt Tickets sichern!

Wann: 05.06.2022 Programmbeginn ab 14:00 Uhr – Der Biergarten auf der Rennbahn öffnet für Ticketinhaber bereits ab 12:00 Uhr
Wo: Kölner Galopprennbahn, Scheibenstr. 40, 50737 Köln


HÖHNER Weihnacht 2022

Fröhlich und festlich, rockig und melodiös – die „HÖHNER Weihnacht“ ist ein ganz besonderes Konzert. Deshalb möchten die Höhner auch 2022 wieder gemeinsam mit ihren Fans die Festzeit auf ihre ganz eigene Art begrüßen, nämlich mit kölschem Temperament, wunderbaren Weihnachtstönen und ganz viel Gänsehaut-Jeföhl.

Jetzt Tickets sichern!


50 Jahre HÖHNER

Zum Start in das „Goldene Jubiläumsjahr“ präsentieren die Höhner auf „#50HÖHNER“ neu-produzierte Titel, die der Beweis dafür sind, warum die Band seit nunmehr 50 Jahren eine Erfolgsgeschichte geschrieben hat.

Mit dem #50 HÖHNER Raritäten-MIX, dem #50 HÖHNER Traditions-MIX und dem #50 HÖHNER Stimmungs-MIX hat die Band insgesamt drei Medleys neu-eingespielt und -produziert, welche einen musikalischen Querschnitt der Karriere widerspiegeln. 12 Titel wurden hier „verarbeitet“ und jeder HÖHNER-Fan wird seine helle Freude daran haben, nochmals auf „Echte Fründe“, die „Karawane“, den „Räuber“ oder die „Pizza“ – im neuen Gewand – zu treffen.

Darüber hinaus zeigen sie sich auch nach 50 Jahren noch experimentierfreudig, in dem sie den Titel „Irjendwann sin mer uns widder“ sowohl in einer HÖHNER-Version als auch – Dank „Huhn-Verstärkung“ Anne Gladbach – in einer Version mit weiblicher Frontstimme einspielte. Bei „Die schönste Stroß´“ glänzt „HÖHNER-Tastenmann“, Micki Schläger, einmal mehr mit seiner wunder-schönen Balladenstimme, die diesem brandneuen Titel das echte „Kölsch Jeföhl“ mit auf den Weg gibt. Der neue „Mann am Bass“, Freddi Lubitz, erzählt in „Engel vun Linie 8“ von (s)einer Begegnung mit (s)einem Engel – ob mit oder ohne „Happy End“ ist zu hören auf #50 HÖHNER

Jetzt überall im Handel und auf allen Digital-Portalen!


Neues Bandmitglied: Patric (Patrick Lück)

HÖHNER Patrick LückNach einer, für uns alle herausfordernden Zeit, ist unsere Freude über die Auftritte, die wir bis jetzt absolvieren durften, riesig gewesen. Wir sind sehr dankbar, dass wir nach der langen Pause und den vielen konzertfreien Monaten endlich wieder spielen konnten – das war großartig!

Nun steht nicht nur unser aller liebste 5. Jahreszeit kurz vor der Tür, sondern auch der Start in unser 50. Jubiläumsjahr bevor. Es erwarten uns also noch in diesem und im nächsten Jahr viele spannende Projekte.

Vor diesem Hintergrund und mit Blick auf die Zukunft der HÖHNER verstärken wir uns ab sofort mit einem weiteren, neuen Sänger: PATRIC (Patrick Lück).

In guter, alter HÖHNER-Tradition wird Patric bereits bei den kommenden Auftritten rund um den 11.11., der anstehenden „HÖHNER Weihnacht´“ – Tournee sowie in der Session 2021/2022 an der Seite von Henning Krautmacher die Frontmann-Position einnehmen. Aufgrund der aktuellen, aktiven Vorbereitungen auf o.g. Auftritte, der Veröffentlichung unserer CD „#50 HÖHNER“ am 12.11. sowie der Planung zu unserem großen Jubiläumskonzert im Jahre 2022, werden wir in Kürze über Weiteres informieren.

 


Zum Neuigkeiten-Archiv
  • Soziales

    lore Im  Sommer 1994 wurde das LObby-REstaurant LORE in der Domstraße 81 eröffnet. Durch seine zentrale Lage zwischen Hauptbahnhof und Ebertplatz,  in unmittelbarer Nähe des Eigelsteins, ist es ein idealer Anlaufpunkt für Menschen, deren Lebensmittelpunkt die Straße ist. Mit dem LObby-REstaurant wurde ein Begegnungsraum für „Berber und Banker“ geschaffen. Das bedeutet, Menschen aus allen gesellschaf-tlichen Schichten sind als Gäste herzlich willkommen.

    Die HÖHNER unterstützen darüber hinaus noch weitere Projekte, u.a.: Aktion Lichtblicke, Wir helfen, AG ArschHuh, Stiftung Lesen, Wir runden auf, Deutscher Tierschutzbund, DKMS und WWF - World Wide Fund for Nature.
  • Partner

    s-bahnla lineskoeln-ticketlanxess